kultursula.de . Ursula Neeff . Künstlervermittlung
Bettina Kerth
   
 
 

Bettina Kerth

Bettina Kerth ist im jugendlich-dramatischen Fach heimisch, aber das hindert die Künstlerin nicht daran, vielseitig und innovativ an immer neuen Projekten zu arbeiten. So ist Frau Kerth seit langem ein fester und erfolgreicher Bestandteil der Karlsruher Kulturszene.

Zum Repertoire zählen neben festen Programmen, Soloauftritte, Liederabende, Konzerte und Galen mit Orchester oder kleinen Ensembles.

Frau Kerth ist unter anderem zu engagieren mit:

  • mit dem eigens für sie auf den Leib geschriebenen Einpersonenstück von Autor und Regisseur Holger Metzner: „Diva, Diva-es lebe die Operette“.
    In diesem äußerst amüsanten Stück ist die Künstlerin mit den schönsten Operettenmelodien für Sopran zu hören und kann ihr schauspielerisches Talent voll und ganz ausspielen. „Entertainment auf höchstem Niveau“ wie eine Veranstalterin nach der Vorstellung feststellte. Das Stück dreht sich um die Alltagssorgen einer alternden Diva, ihre Probleme mit Männern, insbesondere den Tenören und hält auch sonst noch die Eine oder Andere Überraschung bereit.

  • mit dem Programm „Toujours l‘amour - freche Lieder und Chansons“ in Zusammenarbeit mit der Konzertpianistin Zane Stradyna und einer heiter-humorvollen Moderation. Hier ist sie in durchaus für sie nicht gewöhnlichem Repertoire zu hören.

  • Oper trifft Blues mit Pat Jackson, eine außergewöhnliche Mischung, in der sich die beiden Genres ganz neu verbinden, ein Programm voller Überraschungen! Pat Jackson am Klavier, die die Arrangements extra für Frau Kerth und sich gemacht hat. Da erklingen Klassiker wie „My way“, „I feel pretty“ neu und unerhört!

  • Abende mit der Kunsthistorikerin Simone Dietz „Naschen, Lauschen, Staunen - die kleinen Geheimnisse der Weihnachtszeit“ und "Wien, Walzer und der Wein - das muss ein Stück vom Himmel sein!" Programme mit Musik und historischen Hintergrundinformationen aufbereitet in einer genüsslichen und leicht verdaulichen Form

Weitere Infos: www.bettinakerth.de

 

Bettina Kerth

       
© kultursula.de Ursula Neeff Kulturmanagement